Sonntag, März 30, 2008

Kreispokalviertelfinale: SV Melsbach – SG Puderbach/U./D. 1:0 (0:0)

Melsbach – Ein hochverdientes 1:0 erzielte der SVM gegen den Tabellendritten der A-Klasse die SG Puderbach/U./D..

Nach verteilter erster Halbzeit ohne Höhepunkte und mit wenigen Torchancen, in der der SVM nach wenigen Minuten durch Mischa Anhäuser die große Führungschance hatte, zeigte die 2. Halbzeit für die rd. 70 Zuschauer doch attraktiveren Fussball.
Direkt nach der Halbzeit erzielte Marco Kappelmeier nach einem krassen Abwehrschnitzer, denn 2 Puderbacher unterliefen einen langen aufspringenden Ball, den 1:0 Führungstreffer. Auch in der Folge besaß Melsbach die besseren Chancen, so hätte nochmals Marco Kappelmeier, Mischa Anhäuser, Rico Grämer oder die beiden eingewechselten Sascha Gruhn und Bastian Kosche für den SVM erhöhen können. Der Ex-Melsbacher Schlussmann der SG – Dennis Schumacher – zeigte aber auch einige tolle Paraden, während sein Gegenüber Peter Anhäuser in der 2. Halbzeit völlig beschäftigungslos blieb, denn die gesamte Mannschaft zeigte eine agressive und konzentrierte Leistung und gewann so die meisten Zweikämpfe und ließ den Gästen damit überhaupt keinen Raum und keine Möglichkeit mal gefährlich vor das SVM-Gehäuse zu kommen.

Was der A-Klassen-Dritte bot, war doch etwas enttäuschend.

Mit diesem Sieg zieht man nun also ins Halbfinale ein und ist für die nächste Saison für den Rheinlandpokal qualifiziert.

Für den SVM spielten: Peter Anhäuser, Erik Vonau, Michael Kahlenbach, Timo Holzbach, Mischa Anhäuser, Martin Twesten, Rico Grämer, Marcel Kropf (Dominik Bartz), Thomas Rauschenberger, Alper Teczan (Bastian Kosche), Marco Kappelmaier (Sascha Gruhn)

Nächsten Spiele:
So. 06.04.2008 – 15.30 Uhr: SV Melsbach – VfL Oberlahr/F.
So. 13.04.2008 – 14.30 Uhr: FC Waldbreitbach – SV Melsbach

Kommentare:

Bastian Kosche hat gesagt…

Bastian Kosche.....nicht Sebastian Koische.
danke

Ditaur hat gesagt…

SECURITY CENTER: See Please Here